Die beliebteste Farbe 2014

Die beliebteste Farbe 2014

Grau hat sich im Jahr 2014 als die Trendfarbe im Bereich Möbel und Wohnaccessoires behauptet. In fast jedem Möbelkatalog werden Möbel in verschiedenen Grau-Nuancen vorgestellt. Vom jungen und modernen Stil bis zum klassischen Wohnzimmer lassen sich graue Wohnaccessoires einfach integrieren. Zwar werden oft negative Dinge mit der Farbe assoziiert wie das graue Wetter und der graue Alltag. Andererseits steht Grau auch für Mut, Stolz und Ehre. Im Endeffekt kommt es auf die richtige Präsentation der Möbelstücke an.

Von Anthrazit bis Silbergrau

Die Farbe besitzt keine Buntheit sondern besteht aus Schwarz und Weiß, d.h. sie erzeugt keinen Farbeindruck. Trotzdem gibt es Zahlreiche unterschiedliche Farbnuancen die auf die individuellen Wünsche des Bewohners angepasst werden können. Wie wäre es mit einem aschgrauen Beistelltisch zu einer dinkelblauen Couch oder einem schiefergrauen Esstisch und schwarzen Stühlen? Die Möglichkeiten sind vielfältig. Es folgen diverse Grau-Nuancen:

  • Anthrazit
  • Aschgrau
  • Betongrau
  • Feldgrau
  • Taubengrau
  • Mausgrau
  • Rauchgrau
  • Schiefergrau
  • Silbergrau

Das Kombinationstalent

Um graue Möbel besonders zur Geltung zu bringen bietet sich eine Blaue Wand an. Die gesetzten Akzente lass das Möbelstück zum Blickfang werden. Auf einer grauen Couch machen sich bordeauxrote Kissen besonders gut und verleihen dem Raum einen modernen Schliff. Wer grelle Möbelstücke besitzt und diese in Szene setzten will kann dies durch eine graue Wand erreichen. Die weiße Wand wird somit abgelöst und der Grauton wirkt nicht so farblos aber gleichzeitig neutral. Wenn man hingegen nur eine Wand Grau streicht so erweitert dies visuell den Raum und verleiht ihm dadurch mehr Tiefe. Mit diesem Effekt wird oft in kleineren Räumen gespielt.

Graue Wände wirken tiefer

Nicht nur den Möbeln und den Wänden steht Grau besonders gut, auch der Boden in Grau wertet den Wohnbereich modisch auf. Dabei kann man die verschiedenen Grautöne sowohl für Teppichboden als auch den Holzboden verwenden. Grau ist das Kombinationstalent 2014 und verbindet andere Farben harmonisch miteinander. Eine neongelbe Kommode sticht auf einem grauen Hintergrund besonders hervor. Zugleich beruhigt die Farbe Grau und lässt den Raum größer erscheinen, je heller die Farbe gewählt wird.

Für Küchenmöbel liegt die Farbe „Greige“ im Trend, sie besteht ebenfalls aus Grau und einem Beigeton. Greige wirkt weder warm noch kalt, sondern gehört eher zum Farbspektrum der zurückhaltenden natürlichen Farben.




Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.